Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme

Validierung von Windenergiesystemen

Wir bieten Anlagenherstellern, Windparkbetreibern und -entwicklern, Zulieferern sowie Energieversorgungsunternehmen industrierelevante Forschungsdienstleistungen und eine zielführende Kooperation zu allen technischen Fragestellungen der Windenergienutzung.

Das IWES feiert Jubiläum!

10 Jahre sind seit der Institutsgründung vergangen - was wurde seitdem erreicht? Ein Rückblick auf Highlights und Meilensteine, sowie ein Blick in die Zukunft

mehr Info

Aktuelles

 

11.11.2019

Wie verändern Windparks auf See den Wind?

Am 1. November 2019 startete das Forschungsprojekt X-Wakes „Interaktion der Nachläufe großer Offshore-Windparks und Windparkcluster mit der marinen atmosphärischen Grenzschicht“, das über einen Zeitraum von drei Jahren mit insgesamt 3,4 Millionen Euro vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

 

9.10.2019

Fraunhofer IWES feiert 10-jährigen Geburtstag

2009 wurde das Fraunhofer IWES gegründet und hat sich seitdem zu einem international angesehenen Forschungsinstitut der Windenergiebranche entwickelt. Mit hochrangigen Gästen aus dem In- und Ausland feierte das IWES seinen Geburtstag in Bremerhaven.

 

25.9.2019

Weltweit erste Validierung der Aerodynamik von großen Windenergieanlagen

Das Fraunhofer IWES prüft die Aerodynamik für Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von mehr als fünf Megawatt. Dies ermöglicht eine Untersuchung, ob die bisher verwendeten Modellberechnungen auch für große Windenergieanlagen gelten. 

 

2.7.2019

Neuer Windatlas für Europa fertiggestellt

Forscherinnen und Forscher haben neue Methoden zur Bewertung der Windverhältnisse entwickelt und validiert. Ein zentrales Ziel des Windatlas war die Entwicklung von standardisierten Online-Karten für die Standortbewertung. Es können jetzt für jeden Punkt in der EU Informationen über das langjährige Windklima online abgerufen werden.

 

Better together: Lagerprüfstand BEAT 6.1 hat den Dreh raus

Lager zählen zu den besonders belasteten Komponenten einer Windenergieanlage. Mit dem Prüfstand BEAT 6.1. ist es möglich, die Widerstandsfähigkeit von Lagern vor ihrer Installation an einer Windenergieanlage in nur wenigen Monaten für ihre komplette Betriebsdauer zu prüfen.

 

 

Was macht den „IWES spirit“ aus?

 

Die Kultur eines Instituts ist schwer in Worte zu fassen. Oft sind es gemeinsame Erlebnisse, das Erschließen ungewöhnlicher Lösungswege, ein gemeinschaftliches Verständnis davon, welche Qualitätsstufe erreicht werden soll.

Unsere Arbeit schafft praktischen Mehrwert und bringt innovative Ideen in die Umsetzung. Erfahre mehr – von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Veranstaltungen mit IWES-Beteiligung

 

16. bis 17. Juni 2020, Aachen:
VDI-Fachkonferenz "Schadensmechanismen an Lagern"
zur Konferenz-Seite des Veranstalters

 

22. bis 25. September 2020, Hamburg:
WindEnergy Hamburg
zur Konferenz-Seite des Veranstalters

 

 

 

 



 

 

Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES ist zertifiziert nach den gültigen Normen für Qualitäts-, Arbeitsschutz- und Umweltmanagement.
Übersicht Zertifikate

 

Akkreditiert gemäß DIN EN ISO / IEC 17025:2005
für die Bestimmung physikalischer Eigenschaften von faserverstärkten Kunststoffen und Faserverbundwerkstoffen mittels mechanisch-technologischer und thermischer Prüfungen sowie der Prüfung der mechanischen Beanspruchungen an Windenergieanlagen; Messungen des Leistungsverhaltens von Windenergieanlagen.

 

Die unabhängige Studie "Randstad Employer Brand Research" bescheingt der Fraunhofer-Gesellschaft 2019 den Spitzenplatz als attraktivster Arbeitgeber. Für die Studie wurden über 4.300 Arbeitnehmer und Arbeitsuchende online befragt.

 

Förderer