Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme

Validierung von Windenergiesystemen

Wir bieten Anlagenherstellern, Windparkbetreibern und -entwicklern, Zulieferern sowie Energieversorgungsunternehmen industrierelevante Forschungsdienstleistungen und eine zielführende Kooperation zu allen technischen Fragestellungen der Windenergienutzung.

Copyright Paul-Langrock.de. ACHTUNG KEIN OFFSHORE WINDKRAFT FOTO. Windpark Christinendorf Luedersdorf bei Trebbin spiegelt sich in Metalldach. Windenergieanlagen auf weiter Flur. Energiewende, Windkraft, Windkraftanlage, Windenergie, Windrad, Windraeder, Windenergieanlage, Rotorblatt, Rotorblaetter, Gondel, Strom, Elektrizitaet, erneuerbare, regenerative, alternative Energie, Landschaft, Vestas. Engl. Attention NO OFFSHORE WIND POWER PHOTOGRAPHY. Wind park in landscape, power, energy, wind engine, generator, power plant, power station, windmill, energy plant, turbine, blade, tower, nacelle, electricity, renewable, revolution, transition, current, stream, onshore windpark, farm. Christinendorf, Luedersdorf, bei Trebbin, Landkreis Teltow Flaeming, Land Brandenburg. 09. Oktober 2017.

Dynamik ist unsere Stärke

Prof. Andreas Reuter, Institutsleiter Fraunhofer IWES: „Die Windenergiebranche steht für Dynamik und Veränderung. Wir vom Fraunhofer IWES sind seit über zehn Jahren kompetenter und innovativer Ansprechpartner für Technologieentwicklung."

Aktuelles

 

17.9.2021

Eröffnung Maritimes Technikum

Forschung und Entwicklung für eine nachhaltige Schifffahrt stärken: Am Fachbereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften der Hochschule Emden/Leer ganz im Nordwesten von Deutschland ist am Freitag (17. September 2021) das neue Maritime Technikum eröffnet worden.

 

19.8.2021

Windenergieanlagen mit integriertem Elektrolyseur demonstrieren nachhaltige Wasserstoffgewinnung auf See

Leitprojekt H2Mare soll über 100 Mio. Euro Förderung vom BMBF erhalten.

 

27.7.2021

Fortschritt bei Realisierung des Hydrogen Lab Bremerhaven

Nach der Förderzusage für das Hydrogen Lab Bremerhaven auf dem ehemaligen Flugplatz Luneort, wurde nun ein Generalunternehmer beauftragt, der konkrete Aufstellungspläne für die Anlagen entwirft.

 

16.7.2021

Windenergieforschung: Daten und Fakten

Forschung schafft Mehrwert: Effizienzerhöhung, Beschleunigung abgesicherter Entwicklungen, Zertifizierung, Fertigungsoptimierung und Steigerung von Ausfallsicherheit im Betrieb. Daten und Fakten – kompakt zusammengefasst.

 

10.6.2021

Fraunhofer IWES nimmt weiteren Lagerprüfstand in Betrieb

Gemeinsam mit den Projektpartnern testet das Fraunhofer IWES 100 kleinmaßstäbliche Rotorblattlager und nutzt die Ergebnisse zum Aufbau einer Datenbasis, mit deren Hilfe fortschrittliche Regelungsstrategien und Zustandsüberwachungssysteme entwickelt werden können. 

 

21.5.2021

Forschungsrotorblattfertigung am Fraunhofer IWES

Erprobung und Validierung von Rotorblattmaterialien für einen optimierten Fertigungsprozess: Das IWES baut Forschungsrotorblätter, um Materialien direkt im Produktionsprozess zu testen und festzustellen, ob diese für die Serienfertigung geeignet sind.

 

Was macht den „IWES spirit“ aus?

 

Die Kultur eines Instituts ist schwer in Worte zu fassen. Oft sind es gemeinsame Erlebnisse, das Erschließen ungewöhnlicher Lösungswege, ein gemeinschaftliches Verständnis davon, welche Qualitätsstufe erreicht werden soll.

Unsere Arbeit schafft praktischen Mehrwert und bringt innovative Ideen in die Umsetzung. Erfahre mehr – von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Veranstaltungen mit IWES-Beteiligung

26.-28. Oktober 2021, digital
Bearing Application World
zur Konferenz-Seite des Veranstalters

 

23.-25. November 2021, Kopenhagen
WindEurope Electric City 2021
zur Konferenz-Seite des Veranstalters

 

 

Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES ist zertifiziert nach den gültigen Normen für Qualitäts-, Arbeitsschutz- und Umweltmanagement.
Übersicht Zertifikate

 

 

Akkreditiert gemäß DIN EN ISO / IEC 17025:2005
für die Bestimmung physikalischer Eigenschaften von faserverstärkten Kunststoffen und Faserverbundwerkstoffen mittels mechanisch-technologischer und thermischer Prüfungen sowie der Prüfung der mechanischen Beanspruchungen an Windenergieanlagen; Messungen des Leistungsverhaltens von Windenergieanlagen.

 

 

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist ein ausgezeichneter Arbeitgeber. Die aktuellen Studien von Randstad, trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland.

Förderer