Smart Blades II

Intelligente Rotorblätter der nächsten Generation

zuwendungsgeber:
BMWi
Partner:
ForWind, DLR, GE, Henkel, Nordex, Senvion, Emerson-SSB, Suzlon, Enercon-WRD
Laufzeit:
06/2016 - 11/2019

 

Das Fraunhofer IWES fokussiert sich im Projekt SmartBlades2.0 auf die Untersuchung der passiven Lastreduktionstechnologien und auf die Durchführung der experimentellen Untersuchungen sowohl am Blattprüfstand als auch an einer Versuchsanlage mit einem BTK-Rotor. Die Vermessungen der sogenannten Biege-Torsion gekoppelten Blätter und die Messdaten dienen als Grundlage für die Validierung der Entwicklungsprogramme für die Technologien aus dem vorhergegangenen Projekt "Smart Blades". Weiterhin werden neue Phänomene die durch die Kopplung entstehen vermessen und im Bereich der strukturellen Auslegung untersucht, um diese in Zukunft berücksichtigen zu können.

Des Weiteren werden in den Technologien mit aktiver Hinterkantenklappe und Vorflügel die aerodynamischen Effekte für das gesamte Rotorblatt untersucht, um bei der Implementierung der Technologien auf einer Windenergieanlage die Einflüssen genau zu betrachten.