Was macht das Fraunhofer IWES als Arbeitgeber aus?

Deutschlands beliebtester Arbeitgeber laut aktuellem Randstad-Report

Die unabhängige Studie "Randstad Employer Brand Research Global Report" bescheinigt der Fraunhofer-Gesellschaft 2018 den Spitzenplatz als attraktivster Arbeitgeber Deutschlands. Für die Studie wurden über 4.300 Arbeitnehmer und Arbeitsuchende online befragt.

 

Ideen in konkrete Optimierungen übersetzen

Fraunhofer ist spezialisiert auf angewandte Forschung - praktischer Mehrwert und gute Umsetzbarkeit unserer Lösungen entscheiden über Akzeptanz und Wertschätzung der Industrie. Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist ein gutes Verständnis des aktuellen „State-of-the-Art“, die Kenntnis von industriellen Prozessen und ein klarer Blick auf praktische Anforderungen. Ein Innovator mit Marktüberblick und Pragmatismus sein bzw. werden -  das macht Dich zu einem gefragten Gegenüber für Partner aus Forschung und Industrie. Als besondere Belohnung beschreiben Mitarbeitende den Moment, wenn sie sehen, dass ihre Ideen sich in der Praxis bewähren und z.B. Prozesseffizienz oder Planungssicherheit verbessern konnten.

 

Systematische Karriereplanung

Wir bieten individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Eine Feedback-orientierte Führungskultur und regelmäßige Gespräche über Leistungs- und Entwicklungsziele fördern die individuellen Potentiale der Mitarbeitenden und zeigen passende Karrierepfade auf.


Attraktive Vergütungsbestandteile

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich honoriert Fraunhofer herausragenden Einsatz durch variable Vergütungsbestandteile.


Möglichkeit zur Promotion

Das Fraunhofer IWES kooperiert eng mit den Universitäten Hamburg, Hannover, Bremen, Oldenburg und Bochum. Dort können im Rahmen eines Promotionsvorhabens Themen aus aktuellen wissenschaftlichen Projekten bearbeitet und fachliche Expertise ausgebaut werden. Die gute Vernetzung innerhalb der „Scientific Community“ fördert den Austausch und die Veröffentlichung von (Teil-)Ergebnissen.

 

Wissenschaftliche Exzellenz

Wir arbeiten mit allen international renommierten Forschungsinstitutionen zusammen. Durch die regelmäßige Teilnahme an Konferenzen und Symposien und die Ausrichtung eigener Veranstaltungen stehen wir in einem regen Diskurs. Die Karriereoption „Senior Scientist“ bietet promovierten Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit, ihren Arbeitsschwerpunkt auf die Stärkung der wissenschaftlichen Exzellenz des Instituts zu legen.

Flexible Arbeitszeitgestaltung

Mit dem Gleitzeitmodell und verschiedenen Teilzeitmodellen sorgen wir für ein gutes Gleichgewicht zwischen Karriere, Familie und Freizeit.

 

Vielfalt als Erfolgsfaktor

Das Zusammenspiel von Mitarbeitenden und Studierenden verschiedener Altersstufen, Nationalitäten, Geschlechter, Religionen und beruflicher Hintergründe setzt Offenheit und Toleranz voraus – und schlägt kreative Funken und beschert horizonterweiternde Einblicke.

 

Angenehme Arbeitsatmosphäre in Wassernähe

Die Kultur der »offenen Türen« demonstriert die Offenheit, Aufgeschlossenheit und Gesprächsbereitschaft der Mitarbeitenden am IWES. Überschaubare Arbeitseinheiten fördern den kollegialen Austausch.

Und sich nach einem hitzigen Meeting am Deich den frischen Wind um die Nase wehen lassen und den dicken Pötten auf ihrem Weg Richtung Nordsee zuzuschauen – das fühlt sich fast schon wie ein Mini-Urlaub zwischendurch an.

 

Du begeisterst Dich auch für die Windenergie und damit verknüpfte Zukunftsthemen? Dann sollten wir uns näher kennenlernen - bewirb Dich am besten noch heute!